Keto-Diät – die ketogene Ernährung

Die sogenannte Keto-Diät ist eine der vielversprechendsten Diäten von allen. Denn bei ihr soll das Abnehmen leichter fallen als bei anderen Diätformen mit genereller Reduzierung von bestimmten Speisen. In der Regel erhält der menschliche Körper seine Energie aus zwei verschiedenen Grundnahrungsquellen. Die eine Quelle wird durch die Zufuhr von Kohlenhydraten gebildet. Diese sind beispielsweise in großen Mengen in Backwaren wie Brot und in anderen Getreideprodukten wie Pasta sowie in Gemüse und Hülsenfrüchten wie Kartoffeln oder auch in Reis enthalten. Die zweite Energiequelle ist das in Lebensmitteln enthalten pflanzliche oder tierische Fett, wie zum Beispiel in Margarine, Butter, Eier, Käse, Milch, Wurst- und Fleischwaren. Bei der Keto-Diät werden einfach gesagt so wenig Kohlenhydrate wie möglich konsumiert. Und das dabei entstehende Defizit an verwertbarer Energie wird durch eine Erhöhung der Lebensmittelmenge der zweiten alternativen Energiequelle ausgeglichen.

Man könnte sagen, der Organismus wird ausgetrickst. Denn dem Stoffwechsel bleibt keine Wahl, wenn er nur fettreiche und kohlenhydratarme Nahrung erhält. Er gerät in einen sogenannten Ketose-Zustand. Das Fett wird umgewandelt in Ketone. Der Zustand hat speziell für Menschen, die abnehmen wollen, einige Vorteile. Denn die Fettverbrennung findet quasi rund um die Uhr statt. Auch der Hunger ist bei dieser Diät wesentlich gezügelter, da das Sättigungsgefühl viel länger anhält. Weiterhin bringt die Stoffwechselumstellung bei der Keto-Diät eine erhöhte Ausdauer, einen regelrechten Energiezuwachs, einen stabileren Blutzucker sowie eine Blutdrucksenkung mit sich. Daneben gibt es noch weitere gesundheitliche Vorteile. Allerdings bedarf es einer Umstellungsphase, in der sich der Körper an die neue Ernährung anpasst. Und dabei können gewisse Unpässlichkeiten auftreten. Hält man sich jedoch an seinen zuvor auf die eigenen körperlichen Bedürfnisse abgestimmten Ernährungsplan, überwiegen die Vorteile eindeutig.

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.